Fokus Familie

Sonntag, 28. Februar 2021

Luitgardis Sonderegger-Müller

Die Stiftung Fokus Familie hat das Ziel, benachteiligte Familien aktiv zu unterstützen. Dabei wird der Fokus auf drei Bereiche gelegt:

  1. Familien werden bei akuten Problemen durch Einmalprojekte gestärkt. Bei Einmalprojekten werden zu spezifischen Themengebieten Kurse und Erfahrungsaustausche unter den Familien angeboten. Des Weiteren werden einzelne Familien individuell unterstützt, damit sie wieder auf eigenen, sicheren Beinen stehen können.
  2. Der soziale Austausch und das Familienleben werden unterstützt. Gemeinsame Ausflüge ermöglichen bereichernde und inspirierende Begegnungen. Ein häufiges Problem bei benachteiligten Familien ist, dass bei den Eltern ein schlechtes Gewissen gegen - über den Kindern aufkommen kann, weil sie ihren Kindern wenig bieten können. Durch Freizeitaktivitäten nimmt die Stiftung den Eltern Last von den Schultern und ermöglicht so ein ausgeglicheneres und positiveres Familienleben.
  3. Mit eigenen Programmen fördert die Stiftung das Familienleben und zeigt neue Möglichkeiten auf, damit Familien selbstständiger und stabiler werden. In diesen Programmen zeigt die Stiftung den Eltern einen Weg, wie mit bescheidenen Mitteln gewirtschaftet werden kann. Dadurch werden die Familien gestärkt und haben durch das Erlernte neue Ressourcen, um eigenständig in die Zukunft zu gehen.

In allen drei Bereichen soll den Kindern aus betroffenen Familien nicht bloss geholfen werden. Sie sollen auch lernen, selber Verantwortung für die Familie mitzutragen. Durch Ihr Engagement können benachteiligte Familien nachhaltig in den drei genannten Bereichen gefördert werden. Die Familien werden mit Ihrer Hilfe unterstützt, um ihnen das Leben langfristig zu erleichtern    

Beispiel: Mit dem Küchenprogramm werden Familien in der Zubereitung einer ausgewogenen Ernährung und kostengünstigen Küche unterstützt. Kochkurse unter der Anleitung von unseren Fachkräften vermitteln den Eltern und ihren Kindern wertvolles Wissen. Neue Freundschaften entstehen unter den Familien.

Der Rotary Club Luzern unterstützte die Stiftung Fokus Familie mit einem Beitrag von CHF 2000.00